Presse

 

"It is a taste of the past, repackaged and represented for the more robust and broader tastes of the modern rock fan and even though it works with familiar building blocks, razor wire riffs and white noise guitars, thunderous back beats, bruising bass pulses and raw and reckless vocal workouts, it is still more concerned with moving the sound forward than revelling in past glories."

-Dancing about Architecture

 

  "..fabelhaftes erstes Album.. erstklassig produzierten Scheibe Tales from the Bermuda..  

Tolle Mischung!""

Metal Hammer(Juli-2017)

 

"Die Truppe beweist ihre gut abgestimmte Kombination und das donnert mit einer bärenstarken Rock/Heavy Kombination durch die Boxen, sodass man diesen gottverdammten Longplayer immer wieder abspielt. Ein frühzeitiges Abwenden ist nicht möglich, eher im Gegenteil, man verharrt nicht nur, sondern spielt den Reigen stets von Neuem ab."

-Metalunderground.at

 

"Neu und spielfreudig präsentieren sich Buried in smoke auf ihrem Album. Inspiriert von den Gründungsvätern des Hard-Rocks erschaffen die Jungs ihre ganz eigene Interpretation von harter Rockmusik. Ein gelungenes Experiment, das man sich nicht entgehen lassen sollte. "

-Mindbreed.de 

 

"Große Klappe, aber ziemlich viel dahinter.. Ich weiß nicht, ob ich schon einmal ein vielseitigeres Debüt gehört habe, als "Tales From The Bermuda".. Klare Empfehlung!"

-BurnyourEars.de

 

  "..BURIED IN SMOKE aus Hanau, die 8 kraftstrotzende Songs ihres aktuellen Albums "Tales From The Bermuda" zum Besten gaben und mich sehr wohl mit dem durchdachten Soundmix sämtlicher Elemente harter Gitarrenmusik überzeugen konnten. Etwas, thrashig, etwas Stoner, eine Prise Alternative, etwas avantgardistisch a la Faith No More oder Primus...so könnte man den musikalischen Alarm von BURIED IN SMOKE bezeichnen, sollten Stil-Interessenten unbedingt mal anchecken!"

- Metalglory.de